Startseite Navigation Inhalt Kontakt Sitemap

21.03.2019:

In letzter Zeit ist zusehends häufiger von Datenlecks in Online-Shops, Tauschbörsen und grossen Internetportalen zu lesen. Doch betreffen solche Schwachstellen auch E-Banking Zugangsdaten?

Fast jede Woche ein neues Leck: Die Meldungen von gestohlenen oder anderweitig kompromittierten Zugangsdaten mehren sich. Betroffen sind News-Portale und Shops ebenso wie Auktionshäuser und Börsenwebsites.

Viele Endanwender stellen die Sicherheit von Web-Angeboten zunehmend in Frage. Auch wenn bislang kein Fall bekannt ist, bei welchem Passwörter oder andere sensible Informationen von einem Schweizer Finanzinstitut entwendet worden wären, stellt sich die Frage, wie es um die Sicherheit unseres E-Banking-Zugangs bestellt ist.

Die gute Nachricht: Der Zugangsschutz zum E-Banking Ihrer Bank ist nicht gefährdet – solange Sie ein paar Grundregeln im Umgang mit Ihren Daten befolgen.

Dazu gehört, dass Sie ein sicheres Passwort verwenden und dieses nicht weitergeben oder unverschlüsselt speichern. Keinesfalls sollten Sie das gleiche Passwort fürs E-Banking und andere Online-Angebote wie E-Mail oder Webshops verwenden. Denn falls letztere gehackt würden, wäre damit auch Ihr Zugang zum E-Banking nicht mehr sicher. Um sich die Passwörter der verschiedenen Dienste nicht alle merken zu müssen, empfiehlt sich der Einsatz eines Passwort-Managers.

Die Informatikinfrastruktur der Schweizer Banken gilt als sehr sicher. Datenabflüsse durch Hacker-Angriffe sind extrem unwahrscheinlich – im Gegensatz beispielsweise zu Billig-Webshops aus China. Viel eher versuchen Kriminelle, die Endanwender durch gefälschte E-Mails und Websites zur Herausgabe Ihrer Zugangsdaten zu bringen. Schützen Sie sich daher auch vor Phishing-Angriffen.

Nicht zuletzt sollte Ihr Gerät mit Virenscanner und Firewall geschützt sowie regelmässig aktualisiert werden, um (Banking-) Trojanern keine Chance zu geben, Ihre vertraulichen Daten zu stehlen.

Schweizer Bankkunden sind somit vor Datendiebstahl und damit auch finanziellem Verlust sicher, solange sie Sorge zu ihren Zugangsdaten tragen. Und mit unseren Regeln ist dies einfacher als gedacht!

Aargauische KantonalbankAppenzeller KantonalbankBaloise Bank SoBaBanca del Ceresio SABanca del SempioneBancaStatoBank CoopBank LinthBanque CIC (Suisse)Basellandschaftliche KantonalbankBasler KantonalbankFreiburger KantonalbankBanque Cantonale du JuraBanque Cantonale NeuchâteloiseBanque Cantonale VaudoiseBerner KantonalbankBanca Popolare di Sondrio (SUISSE)Caisse d'Epargne Rivieracash zweiplusClientisCornèr Bank AGGlarner KantonalbankGraubündner KantonalbankHypothekarbank LenzburgJulius BärLiechtensteinische Landesbank AGLuzerner KantonalbankMigros BankNidwaldner KantonalbankObwaldner KantonalbankPiguet GallandPostFinanceSchaffhauser KantonalbankSchwyzer KantonalbankThurgauer KantonalbankUBSUrner KantonalbankValiant Bank AGVontobel AGVP BankWalliser KantonalbankWIR Bank GenossenschaftZuger KantonalbankZürcher Kantonalbank

Wir verwenden keine personenbezogenen Cookies, sondern lediglich technische zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Rechtlichen Hinweise.
Ok